Dr. Myriam Schwarzer

Dr. Myriam Schwarzer

Leiterin des Projekts „mitgemacht – Partizipationswerkstatt Kita“ des DisKurs e.V. Jena

Qualifikation: Dr. Erziehungswissenschaft
Ausbildung: Studium der Erziehungswissenschaft, Psychologie und Politikwissenschaft

  • Trainerin für Verständnisintensives Lernen (ThILLM)
  • Promotion zur Bedeutung von Emotionen in Professionalisierungsprozessen von LehrerInnen
  • Systemische Beraterin (DGSF)
  • Betzavta-Trainerin
  • Dialogmoderatorin für Dorfgespräche

Geboren 1983 in Mainz, Studium der Erziehungswissenschaft, Psychologie und Politikwissenschaft in Mainz, Jena und Turku/Finnland, studentische Hilfskraft im Förderprogramm Demokratisch Handeln und beim Deutschen Schulpreis, nach dem Studium Trainerin für Verständnisintensives Lernen (ThILLM) im Thüringer Entwicklungsprogramm für Unterricht und Lernqualität (EULE), Promotion zur Bedeutung von Emotionen in Professionalisierungsprozessen von LehrerInnen an der Universität Jena, dann wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „Familiäre Bereitschaftsbetreuung“ des Lehrstuhls für Pädagogische Sozialisationsforschung der Universität Göttingen, Weiterbildung zur Systemischen Beraterin (DGSF), Mitarbeiterin im Projekt „Kreativ Engagiert Schulerfolg Sichern“ der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Thüringen e.V., Weiterbildung zur Betzavta-Trainerin und Ausbildung zur Dialogmoderatorin für Dorfgespräche, Mutter von zwei Kindern.